Neueröffnungen Four Seasons Hotel Pudong, Shanghai und Four Seasons Hotel Guangzhou

Die Four Seasons Hotels and Resorts setzen ihrenExpansionskurs fort und eröffnen in diesem Sommer zwei Häuser in China. Mit demglamourösen Four Seasons Hotel Pudong, Shanghai und dem architektonischausgefallenen Four Seasons Hotel Guangzhou erweitert die kanadischeLuxushotelgruppe ihr Portfolio in der Volksrepublik auf insgesamt sechs Häuser.Smart, sexy und stylisch – das Four Seasons Hotel Pudong, ShanghaiModernes Design und luxuriöses Interieur, inspiriert von Shanghais Art Deco Periodeder 1920er und 1930er Jahre, zeichnen das zweite Four Seasons Haus in Shanghai imHerzen des Geschäftsviertels aus. Das Hotel mit 187 Zimmern und Suiten sowie 73Residenzen, die zum Verkauf stehen, erstreckt sich über elf Stockwerke im bekannten21st Century Tower. „Shanghai ist eine Stadt,die mit endlosen Gelegenheiten, einerglamourösen Vergangenheit und unglaublichenMöglichkeiten für die Zukunft der Stadtverführt.“, erklärt Rainer Stampfer, RegionalVice President und General Manager desHotels. „Diese Umgebung erschaffen wir inunserem neuen Four Seasons – ein Ort, umGeschäfte abzuschließen, Kontakte zu knüpfen,die Stadt zu erleben und den Pudong-Lebensstil voll auszukosten.“ In den unteren Etagen des Gebäudes befinden sich diebeiden Restaurants und die Bar des Hotels, darunter das Camelia mit einer französischund japanisch geprägten Küche und einer angeschlossenen hippen Bar sowie daselegante Shàng-xí, in dem Gäste zeitgenössische lokale und kantonesische Küchegenießen können. Das FLARE Spa des Hotels besticht unter anderem durch zweiluxuriöse VIP Suiten und einen 18 Meter langen Innenpool.Ein architektonisches Meisterwerk – das Four Seasons Hotel GuangzhouDas Four Seasons Hotel Guangzhou befindet sich in den 30 obersten Stockwerken desimposanten Guangzhou International Finance Center, der inmitten des internationalenHafenviertels liegt und über 103 Stockwerke verfügt. …/2- 2 -Die renommierten Wilkinson Eyre Architekten aus London gestalteten das Hotel undverliehen ihm mit einer dreiseitigen, vasenförmigen Struktur ein ganz besonderesDesign. Dieses besticht bereits beim Betretender 30-stöckigen, lichtdurchfluteten Atrium-Lobby, die sich im 70. Stockwerk befindet undüber die die Gäste zu den 344 Zimmern undSuiten gelangen. In den vier Restaurants desHotels können sich Gäste von frischenMeeresfrüchten und Fisch über innovativekantonesische Küche bis hin zu japanischenSpezialitäten und italienischen Gerichtenverwöhnen lassen. Die Tian Bar im 99.Stockwerk des Gebäudes lockt mit einer glänzenden Aussicht auf die Stadt zumgemütlichen Sundowner. Nach einem spannenden Tag in der drittgrößten MetropoleChinas lockt das Hua Spa des Hotels mit entspannenden Spabehandlungen und einemspektakulären Blick durch bodentiefe Fenster.

Zurück

Einen Kommentar schreiben